IATF 16949 Systemaudit & VDA 6.3 Prozessaudit durchführen, Kunden- und Zertifizierungsaudits vorbereiten sowie Abweichungen behandeln

Interne und externe Audits nach IATF 16949 (Systemaudit), MAQSMR oder VDA 6.3 (Prozessaudit) durchführen sowie Kunden- und Zeritifierungsaudits vorbereiten und Abweichungen wirksam behandeln.

Ist-Analyse: Systemaudit & Prozessaudit

Als qualifizierter IATF 16949 Systemauditor, VDA 6.5 Produktauditor und VDA 6.3 Prozessauditor mit Auditorenkarte den Ist-Stand analysieren, den Reifegrad ermitteln und Verbesserungen bewirken

Gemäß der IATF 16949 und vieler kundenspezifischer Forderungen haben Sie ein (Mehrjahres-) Auditprogramm zu planen und umzusetzen.

 

Dabei sind unter Berücksichtigung Ihres Kontextes, Ihrer Prozesse, Ihrer Produkte sowie Ihrer eigenen und der Qualitätsleistung Ihrer Lieferanten (externe Anbieter) sowie der Chancen und Risiken interne und externe Audits durchzuführen.

 

Hier können unterschiedliche Auditarten angewendet werden, z.B. 

  • Systemaudit nach ISO 9001:2015, IATF 16949:2016, ISO 14001:2015, ISO 45001 oder ISO 50001
  • Selbstaudit gemäß VW Formel Q konkret Fähigkeit,
  • Prozessaudit nach VDA 6.3:2016,
  • Second Party Audit,
  • Produktaudit nach VDA 6.5,
  • AIAG CQI-8 Layered Process Audit (Ebenenaudit) sowie
  • AIAG CQI Process Audits wie zum Beispiel CQI-23 "Kunststoff-Spritzgießen", CQI-9 "Wärmebehandlung", usw.
  • Selbstaudit nach Bosch 14-Q-Prinzipien (14-Q-Basics) 

 

In der Auditagenda, dem so genannten Auditplan, sind die Audits zeitlich und inhaltlich (Auditzeiten, auditierte Prozesse und Bereiche, Auditziele, Auditkriterien, Regelwerke und kundenspezifische Anforderungen, alle Schichten bei Prozessaudits) zu planen und danach umzusetzen. 

 

Im abschließenden Auditbericht werden Stärken, Verbesserungspotenziale sowie Abweichungen genau benannt.

 

Anschließend sind vom verursachenden Bereich eine Ursachenanalyse mittels der 5xWarum-Methode durchzuführen, sofortige Absicherungsmaßnahmen und Korrekturen sowie Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen inklusive Termin und Verantwortlichkeit zu planen und wirksam umzusetzen. Der Fortschritt und die Wirksamkeit der Maßnahmen sind regelmäßig durch das Management zu überwachen bzw. zu überprüfen.

 

Als zertifizierter Auditor für ISO 9001:2015, IATF 16949:2016, VDA 6.5, VDA 6.3:2016 mit Auditorenkarte (2020 rezertifiziert mit bestandener Prüfung, gültig bis 07/2023!) und Second-Party-Auditor sowie Auditor für ISO 14001 und 50001 lasse ich mich regelmäßig requalifizieren und stelle so eine normkonforme Auditierung sicher.

 

Weiter bin ich zertifizierter EOQ Quality Auditor, TQM Consultant und EFQM Assessor sowie qualifiziert in den Automotive Core Tools, FMEA-Moderator und Six Sigma Black Belt.

  

Zudem kann ich auf 10 Jahre Erfahrung als berufener Zertifizierungsauditor zurückgreifen und kenne somit die Auditprozesse und Situationen im Audit bestens.

 

Darüber hinaus helfe ich bei der Ursachenanalyse und Behebung der Abweichungen sowie wirksamen Umsetzung der Maßnahmen.

Systemauditor IATF 16949 | ISO 9001 | ISO 14001 | ISO 45001 | ISO 50001 | Produktauditor VDA 6.5 | Prozessauditor VDA 6.3 mit Auditorenkarte | AIAG CQI Layered Process Audit | Delta-Audit | Reifegradanalyse | Selbstaudit | Probeaudit | Voraudit | Berater | Auditor | Qualitätsmanager | Unterstützer | Kümmerer | Trainer | Consultant | Projektleiter
IATF 16949 Zertifizierung und Kundenaudits vorbereiten 

IATF16949, ISO9001 oder ISO14001 Erst-/Re-Zertifizierung, Upgrade Audit, Kundenaudits vorbereiten und unterstützen

Ich bereite Sie auf die Erst-Zertifizierung nach IATF16949, ISO9001, ISO 14001, ISO 45001, ISO50001, Re-Zertifizierung, Upgrade Audit oder externe Kundenaudits vor.

 

Am Anfang jeder Vorbereitung steht ein Systemaudit. Darin ermittle ich potenzielle Schwächen, so dass diese beseitigt werden können. Gleichzeitig coache ich direkt im Audit Ihre Mitarbeiter, damit sie die praxisgerechte Umsetzung der IATF16949, ISO9001 oder ISO50001 besser verstehen. 

 

Danach gehe ich in die Bereiche und vereinbare mit den Mitarbeitern die notwendigen Maßnahmen. Anschließend koordiniere ich alle Schritte und unterstütze Sie dabei, die Verbesserungsmaßnahmen umzusetzen.

 

Kurz vor der Zertifizierung führe ich meine "Generalprobe" durch, damit sich Ihre Mitarbeiter sicherer im Audit fühlen können.

 

Gerne stehe ich Ihnen während des ganzen Zertifizierungs- oder Kundenaudits zur Seite bzw. unterstütze Sie bei der Abstellung der Abweichungen.

 

So konnte ich zum Beispiel durch gezielte Zertifizierungsvorbereitungen mit Coachings, Workshops und einer Generalprobe einem Metallbearbeiter aus dem Fränkischen und einem Kunstoffspritzgießer aus dem Schwarzwald deren Teams Routine und Sicherheit geben. Die Zertifizierungen wurden mit Bravour bestanden. Oder einer größeren Dreiherei von der Schwäbischen Alb: Hier konnte ich 2020 in nur 6 Wochen die Rezertifizierung erfolgreich vorbereiten.

Systemaudit IATF16949 | ISO9001 | ISO14001 | ISO45001 | ISO50001 | Prozessauditor VDA 6.3 mit Auditorenkarte | Produktaudit VDA 6.5  | AIAG CQI Audit | Delta-Audit | Reifegradanalyse | Selbstaudit 

 

Abweichungen & Aberkennung

Worst Case: Zertifizierungsreife bzw. Auditphase 1, Zertifizierungsaudit oder Nachaudit nicht bestanden! Audit abgebrochen! Dezertifizierungsprozess eingeleitet! Zertifikat entzogen, aberkannt oder suspendiert! Business on hold Status droht! Haupt- und Nebenabweichungen schnell lösen und abschließen

Im Rahmen der ISO 9001 oder IATF 16949 Zertifizierungsprozesses traten folgende Probleme auf:

  • Zertifizierungsreife, Systemanalyse oder Auditphase 1 nicht bestanden
  • Zertifizierungsaudit abgebrochen
  • Zertifizierungsaudit oder Nachaudit unerwartet nicht bestanden
  • Das Zertifikat ist suspendiert bzw. ausgesetzt
  • Der Dezertifizierungsprozess ist eingeleitet
  • Die Aberkennung des Zertifikats (Zertifikatsentzug) droht
  • Das Zertifikat soll entzogen werden

 

Auch Kundenseitig können schwerwiegende Kundenstatus erteilt werden:

  • Beim Kundenaudit als B- oder C-Lieferant eingestuft
  • Ein "Business on hold" (Gesperrt für Neugeschäft) oder CSL Status droht

 

Ruhe bewahren. Sie bekommen Unterstützung. Ich helfe rasch und effizient.

Auch über die regulären Arbeitszeiten hinaus.

 

Zunächst analysiere ich mit Ihnen die Ursachen, bestimme sinnvolle und überdachte Maßnahmen, priorisiere diese und unterstütze Sie bei der Umsetzung. Gerne lote ich die Möglichkeiten mit dem Zertifizerungsauditor und der Zertifizierungsgesellschaft aus und moderiere die Kommunikation.

 

Wichtig dabei ist: die Abweichungen müssen im ersten Schritt unbedingt vom Auditor als "gelöst" eingestuft werden.

 

D.h. brauchen Maßnahmen doch längere Zeit zur Umsetzung, können in Abstimmung mit dem Zertifizierungsauditor erste Wirksamkeitsnachweise von Teilergebnissen sowie ein terminierter und aussagekräftiger Umsetzungsplan ausreichend sein.

 

Der komplette Abschluss und Nachweis der Wirksamkeit erfolgt später. Die Abweichung wird bei erfolgreichem Wirksamkeitsnachweis dann als "abgeschlossen" vom Zertifizierungsauditor eingestuft.

 

Grundsätzlich ist es ratsam, im Anschluss zu analysieren, wie Sie diese Risiken im Vorfeld vermeiden können, z.B. durch tiefergehende interne Audits, Sicherstellung der geeigneten Qualifizierung der internen Auditoren.

 

So konnte ich bereits in mehreren Fällen wieder das ISO TS 16949 Zertifikat (IATF 16949 Zertifikat) retten bzw. dafür sorgen, dass schnellstmöglich wieder eine Zertifizierung nach ISO 9001 und TS 16949 erfolgreich durchgeführt werden konnte.

 

Auch wenn die Fristen (20-Tagesfrist für Maßnahmenplan und Sofortmaßnahmen, 60-Tagesfrist für Wirksamkeitsnachweise, 90-Tagesfrist für das Beenden des Dezertifizierungsprozesses) bereits überschritten sind, kann im Einvernehmen mit dem Auditor und der Zertifizierungsgesellschaft z.B. der 60-Tagesfrist innerhalb der 90 Tage nachgebessert werden. In jedem Fall zählt jeder Tag. 

 

Verlieren Sie keine weitere Zeit, denn der Zertifikatsentzug verursacht neben des Imageverlustes weit höhere Kosten, z.B. durch die Gefahr des "Business on hold"-Status (Sperrung für Neugeschäft) bei Ihren Kunden.

 

Brauchen Sie im Dezertifizierungsprozess oder für Ihren neuen Anlauf Unterstützung? Dann rufen Sie direkt 09129 278890 an oder schicken Sie mir eine Nachricht.

Dezertifizierungsprozess | Nachaudit | Hauptabweichung | Nebenabweichung | Nichtbestehen | ISO TS IATF 16949 Zertifikat Entzug Aberkennung drohen | C-Lieferanteneinstufung | Business on hold | Zertifikat entzogen oder suspendiert | Abweichungen nicht gelöst | Abweichungen nicht geschlossen |
20-Tagesfrist | 60-Tagesfrist | 90-Tagesfrist überschritten | Audit nicht bestanden | Zertifikat aberkannt