IATF 16949, VDA Standards und Automotive Core Tools einführen

Eine wirksame und dennoch effiziente Einführung der IATF 16949, von VDA Standards und den automotive Core Tools bedarf viel Know-How und langjährige Erfahrung. 

 

Seit 1997 führe ich Standards wie IATF 16949, VDA 6.1 und 6.3, QM-Methoden sowie Automotive Core Tools ein, baue integrierte und bedienerfreundliche Managementsysteme (QM-Handbuch) auf, liefere Tools und Dokumente.

 

Sie wollen genau das? Sprechen Sie mich an oder schicken Sie mir eine Nachricht

 

IATF 16949 konforme Managementsysteme einführen und weiterentwickeln

Die Einführung & die Weiterentwicklung eines integrierten IATF 16949 Managementsystems erfolgt in sechs Projektphasen

Sie möchten die IATF 16949 (vormals ISO/TS 16949) oder ISO 9001 einführen, ein prozessorientiertes Qualitätsmanagementsystem aufbauen bzw. weiterentwickeln (runderneuern), ein ISO 9001 System auf IATF 16949 erweitern (aufstocken) oder neue Regelwerke wie ISO 14001, 45001, 50001, VDA 6.3 oder die Bosch 14-Q-Prinzipien integrieren?

 

Ich entwickle mit Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse individuell zugeschnittenes Managementsystem. Dabei haben sich aus meiner Erfahrung sechs Phasen zum Aufbau des Managementsystems bewährt.

 

In Phase 1 analysiere ich Ihre Unternehmensabläufe, Schnittstellen und den Reifegrad hinsichtlich IATF 16949. Ausgehend von den Ergebnissen der Ist-Analyse lege ich in Abstimmung mit Ihnen die notwendigen Maßnahmen in einem Projekt- und Aktionsplan fest. Weiter ermittle ich mit Ihnen in Workshops die für Ihr Unternehmen notwendigen Prozesse und dokumentiere diese in einer Prozesslandkarte (Process Map).

 

Im zweiten Schritt qualifiziere ich Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter in den automobilen Standards wie IATF 16949, VDA 6.3, VDA 6.5 etc. und Automotive Core Tools (APQP, FMEA, MSA, PPAP, SPC, 8D) sowie QM-Methoden, damit ein Verständnis für die Anforderungen erreicht wird.

 

 

Anschließend gestalte ich die einzelnen Prozesse in Prozessdesign-Workshops mit Ihren Prozess-Teams und dokumentiere die Ergebnisse in Prozessbeschreibungen. Dabei stehen Anwenderfreundlichkeit, Wirtschaftlichkeit und Regelkonformität im Fokus. Zudem erstelle ich benötigte Werkzeuge und Vorlagen oder führe moderne Softwaretools ein. Vorhandene und gut funktionierende Abläufe und Vorlagen werden selbstverständlich dabei integriert. 

 

Im nächsten Schritt werden die Prozesse eingeführt. Hierbei vermittle ich den Prozessbeteiligten nicht nur das Wissen zu Werkzeugen und Software-Tools, sondern versetze sie durch mein Coaching in die Lage, Prozessabläufe in die Praxis umzusetzen sowie Systeme und Methoden richtig anzuwenden.

 

In Phase 5 coache ich Ihre Mitarbeiter in der Praxis, damit sie die Prozesse und Methoden richtig anwenden. In einem weiteren internen Audit ermittle ich den neuen Prozessreifegrad und Fortschritt.

 

Im Anschluß daran werden Prozessergebnisse visualisiert und bewertet, Verbesserungspotenziale identifiziert, Ursachen analysiert sowie Optimierungen umgesetzt. So entsteht ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess.

 

Abschließend kann sich das Unternehmen einer Zertifizierung (u.a. Erstzertifizierungsaudit, Rezertifizierungsaudit, Transition Audit oder Upgrade-Audit) durch eine akkreditierte Zertifizierungsstelle unterziehen und den Nachweis der Erfüllung der Anforderungen aus den Regelwerken und das Funktionieren des Managementsystems unter Beweis stellen.

Integriertes Managementsystem | Beratung | Einführung | Aufbau | Unterstützung | Hilfe | Auditierung | Schulung | Prozessanalyse | Re-Design | Reengineering | Landkarte | Re-Zertifizierung | Aufstockung  |
Erstzertifizierungsaudit | Upgrade-Audit | Transition Audit
Managementsystem-Dokumentation, QM-Handbuch & Prozessmanagementsystem

Mein Qualitätsmanagementhandbuch (dokumentiertes Managementsystem) beruht auf der IATF 16949 und einem durchgängigen Prozessmanagement

In über 20 Jahren Praxis als Berater, Auditor und Qualitätsmanager habe ich viele Managementsysteme gesehen und weiß um die Erfordernisse und Kundenwünsche. Und gerade deshalb habe ich mein Leistungsportfolio erweitert und ein Qualitätsmanagementhandbuch (umfassende Managementsystem-Dokumentation) entwickelt.

 

Es erfüllt die Anforderungen eines modernen Prozessmanagementsystems und risikobasierten Denkens: Die für Automobilzulieferer notwendigen Unternehmensprozesse sind ermittelt und bereits beschrieben. Dabei sind die Geschäftsprozesse an den üblichen Unternehmenszielen und Kundenerwartungen ausgerichtet und gemäß dem PDCA Gedanken gestaltet.

 

Die Inhalte und Dokumentation meines Managementsystems (Managementhandbuchs) sind praxiserprobt und werden auch den neuen Anforderungen der ISO 9001:2015 sowie IATF 16949 hinsichtlich "dokumentierter Informationen", QMS und dem QM-Handbuch gerecht.

 

Sie dürfen gerne davon profitieren.

 

Die bereitgestellten Lösungen können als Basis genutzt und auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Sie berücksichtigen die ISO 9001:2015 sowie die IATF 16949:2016. Eine Ergänzung mit Anforderungen weiterer Regelwerke (u.a. ISO 14001, ISO 50001, ISO 45001, ISO 27001) und Unternehmensaspekte ist leicht möglich.

 

Dies ist auch für Sie von Vorteil: Sie können einen Mitarbeiter mit der Anpassung beauftragen oder Sie lassen mich das machen, um Ihre internen Ressourcen zu schonen. 

 

Weitere Erkennungsmerkmale meines intranet-analogen QM-Handbuchs (dokumentiertes Managementsystem) sind:

 

bedienerfreundlich

Das auf der IATF 16949 basierende Managementsystem ist durch seinen verständlichen Aufbau und Darstellung sowie der Verlinkungen unter den Prozessen und Dokumenten bedienerfreundlich, interaktiv und leicht zu erlernen.

 

strukturiert

Das automotive-gerechte Qualitätsmanagementhandbuch ist auf Basis von PDCA (Plan-Do-Check-Act) und der SIPOC-Methode sowie in Führungs-, Wertschöpfungs- und Unterstützungsprozesse strukturiert.

 

prozessorientiert

Die unternehmensspezifischen Geschäftsprozesse, das Herzstück des IATF 16949 Managementsystems, dokumentieren wir in der übersichtlichen Prozesslandkarte.

 

integrierend

Das M-System beinhaltet die IATF 16949 sowie die ISO 9001:2015 (Qualitätsmanagement) und kann einfach mit ISO 14001:2015 (Umwelt), ISO 45001 (Gesundheit und Arbeitssicherheit), ISO 50001, ISO 50003, etc. (Energie) und ISO 27001 (Informationssicherheit) erweitert werden.

 

pflegeleicht

Das IATF 16949 QM-Handbuch wurde mit Microsoft Office Programmen erstellt und ist damit leicht in die IT-Landschaft (z.B. PDF, Intranet, SharePoint) zu integrieren sowie von Ihren Mitarbeitern einfach zu pflegen und anpassbar.

 

Qualitätsmanagement | Umweltmanagement | Energiemanagement | Arbeitssicherheitsmanagement IMS | Managementsystemdokumentation | Dokumentenmanagementsystem | Managementhandbuch
Qualitätsmanagementhandbuch | Prozessmanagement | risikobasiertes Denken | 

 

Überführung & Wechsel von ISO 9001:2015 auf IATF 16949:2016

Auf die IATF 16949:2016 und ISO 9001:2015 wechseln, in ein bestehendes Managementsystem integrieren und das Zertifikat überführen (Upgrade Audit Process)

Sie möchten von der ISO/TS 16949 oder ISO 9001 auf den automobilen Standard IATF 16949:2016 wechseln (upgraden), die neuen Anforderungen in Ihr Managementsystem integrieren und in einem Upgrade Audit Prozess Ihr bestehendes Zertifikat auf die IATF 16949 überführen?

 

Fakt ist: Nicht überführte ISO/TS 16949:2009 und ISO 9001:2008 Zertifikate haben am 15.09.2018 ihre Gültigkeit verloren.

 

Seit dem 01.10.2017 sind nur noch (Re-) Zertifizierungs- oder Überwachungsaudits nach der neuen IATF 16949 möglich.

 

In sogenannten Transition Audits konnten die Zertifikate auf den neuen Standard IATF 16949 überführt werden, vorausgesetzt, dass Unternehmen wollte weiterhin nach dem automobilen Standard zertifiziert sein.

 

Ca. 30% der TS Zertifikatinhaber haben sich entschieden, sich im ersten Schritt nur nach ISO 9001:2015 zertifizieren zu lassen. Diese Unternehmen können jedoch jederzeit eine IATF 16949 Zertifizierung anstreben, indem sie nach Einführung der IATF Anforderungen ein Upgrade-Audit von ISO 9001:2015 auf IATF 16949:2016 durch ihre akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft durchführen lassen.

 

Der Auditumfang des Upgrade-Audits entspricht dem eines Re-Zertifizerungsaudits (Voraussetzung: ein gültiges ISO 9001:2015 Zertifikat einer akkreditierten Zertifizierungsstelle).

 

Liegt keine gültige ISO 9001:2015 Zertifiizerung vor, so ist eine Erstzertifizierung (Auditphase 1 und 2) anzuwenden.

 

Die aktuellen Richtlinien zum Transition Audit Process sind über IATF Global Oversight Office abrufbar. Die Vorgaben zum Upgrade-Audit sind im Leitfaden für Zertifizierungsvorgaben ersichtlich, kostenplichtig beziehbar über den VDA QMC.

 

Gerne berate ich Sie bei der Planung zur Einführung der IATF 16949. Rufen Sie direkt 09129 278890 an oder schicken Sie mir eine Nachricht.

 

Meine Beratungsleistungen im Transition oder Upgrade Audit Prozess: Ich

  • analyisiere Ihr bisheriges Managementsystem, zeige Ihnen mögliche Handlungsoptionen auf und entwickle mit Ihnen eine wirksame Transition bzw. Aufbau-/Upgrade-Strategie, 
  • schule und berate Ihr Team zu den Änderungen und Neuerungen der automobilen bzw. Norm-Forderungen
  • unterstütze Sie operativ bei der Integration der neuen Anforderungen der IATF 16949:2016 sowie der ISO 9001:2015
  • auditiere Ihre Prozesse in Systemaudits nach IATF 16949:2016 und ISO 9001:2015 sowie in Prozessaudits nach VDA 6.3:2016, Produktaudits nach VDA 6.5 und
  • begleite Sie gerne vor, während und nach der Zertifizierung (Zertifizierungsvorbereitung).

Ihr Nutzen: Ich habe mich im ersten öffentlichen VDA Seminar zum IATF 16949 1st/2nd Party Auditor sowie als VDA 6.3:2016 Prozessauditor und VDA 6.5 Produktauditor re-qualifiziert.

Interner Auditor | Systemauditor | Zertifizierungsauditor | Second Party Auditor | Prozessauditor Auditorenkarte | Berater | Trainer | Wechsel  | Upgrade | IATF 16949:2016 | ISO 9001:2015